Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Referenzen PDF Drucken

Die hier aufgeführten Fortbildungsveranstaltungen wurden bei folgenden Trägern unterrichtet:


  • Selbsterfahrung
    • Langen- Institut, Monheim
    • Berliner Trainingsinstitut, Grunwald & Partner
    • Institut Rheinland, Staatlich anerkannte Lehranstalt für Logopädie, Köln
  • Körpersprache- ausdrücken, erfassen und verstehen, auf der Grundlage der Bewegungsanalyse von Judith Kestenberg
  • Entspannungsverfahren
  • Zusammenarbeit mit „schwierigen“ Eltern
  • Bewegung und Entspannung in der KITA
  • Multimodaler Transfer/ Die Variation der Medien – eine unerschöpfliche Gestaltungsquelle
  • Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern
  • Die psychomotorische Entwicklung des Kindes
  • Die 0 bis 3 jährigen und ihre zentralen Bedürfnisse
  • Die sinnliche Entwicklung des Kindes
  • Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen
  • Fallbezogene Supervion
    • Jugendamt der Stadt Köln
    • Dözesan Caritasverband im Erzbistum Köln
    • Landschaftsverband Westfalen – Lippe, Landesamt und Westfälische Schulen, Münster
  • 42. Arbeitstagung des DKPM 3/95 in Jena, Vortrag mit Filmausschnitten zum Thema: „Tanztherapie im Erleben von Patientinnen mit Anorexia nervosa, Bulimie und Colitis ulcerosa- eine vergleichende Studie von Patientinnen mit und ohne Tanztherapie.“
  • Dossier vom 11.08.2006, WDR 5 zum Thema “Familie Herrmann verliert eine Tochter. Oder: Opfer ist man lebenslänglich.“ Von Michael Hoverath
  • Tanztherapiekongress 24./25.10.2009 , Workshop zum Thema: Symbolischer Ausdruck des Symptoms. Eine Integration von Tanztherapie, Verhaltenstherapie und Tiefenpsychologie.